Online Spiele – kostenlose Möglichkeiten zum Zeitvertreib

By | 1. August 2013

Die Möglichkeit im Internet dem eigenen kindlichen Verlangen nach ein paar Stunden Zerstreuung nachzukommen, sind in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Besonders die Branche der Online-Games weiß inzwischen, worauf es bei guten Spielen auf den unterschiedlichen Plattformen ankommt. Es gibt verschiedene Sorten von Games, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten und daher auch unterschiedliche Zwecke verfolgen. An erster Stelle steht natürlich der Bereich Social Media, der mit Games wie Farmerama oder Criminal Case die Spieler der sozialen Netzwerke lockt. Es gibt aber auch viele andere Optionen.

Die unterschiedlichen Spiele im Internet

Gratis-spielen.org

Beispielseite für kostenlose Games: gratis-spielen.org

Der große Vorteil der Spiele im Internet gegenüber Games für den Desktop liegt im Preis. Viele Spiele sind hier kostenlos erhältlich und können schon mit einem einfachen Klick im Browser gespielt werden. Die Flashgames stellen für die Gelegenheitsspieler wohl die einfachste Variante für ein tolles Erlebnis beim Game dar. Auf vielen Portalen und Webseiten werden die unterschiedlichen Spiele angeboten und können ohne eine Installation gespielt.

Von Spielklassikern wie Tetris über Mahjong bis hin zum Textabenteuern ist inzwischen eigentlich alles bei den Games aus diesem Bereich präsent. Ein wenig mehr Beliebtheit erfreuen sich die Portale, die Spiele anbieten, bei denen man sich auch noch mit anderen Spielern messen kann. Von der Aufbausimulation, bis zu dem Spiel, in dem man sich seinen eigenen Bauernhof aufbaut, ist eigentlich alles dabei. In diesem Bereich können auch die sozialen Netzwerke wie Facebook und Google+ im besonderen Maße bei den Spielern punkten.

Tipps für kostenlose Klassiker

Spiele in sozialen Netzwerken

Die sozialen Netzwerke kombinieren die neusten Entwicklungen im Bereich der Spiele mit der Möglichkeit, sich hier direkt mit den eigenen Freunden zu messen oder sogar mit ihnen zusammen zu spielen. Es geht darum, dass man sich mit den Facebook-Freunden auf einer Highscore-Liste misst oder sich bei dem Vorhaben in dem Spiel gegenseitig unterstützt. Dabei sollten die Nutzer nur darauf achten, ob der Einsatz von Geld wirklich sinnvoll ist. Wer sich langfristig für einen Titel interessiert, wird natürlich von den vielen Vorteilen profitieren – davon ab ist ein offenes Auge auch bei der Suche nach dem richtigen Spiel keine blöde Idee.

Da die meisten Spieler in ihrer Grundfunktion aber kostenlos sind und man sie überall im Internet findet, hat hier jeder die Möglichkeit, hin und wieder ein paar Minuten oder sogar Stunden mit den besten Spielen zu verbringen. Durch die große Auswahl in den Genres und bei den Arten der Spiele sollte jeder den passenden Titel für sich und die freien Stunden finden.

Um Spiele zu finden gibt es bei Facebook Beispielsweise eine extra Seite: https://www.facebook.com/appcenter/category/games/ oder man schaut auf http://www.gratis-spielen.org/. Es lassen sich im Netz noch einige weitere Seiten mit kostenloses Spielen finden, aber mit diesen beiden lässt sich die eine oder andere Stunde bereits vertreiben.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *